the vonderful vorld of virtual v

Latest Posts

From Funk to a free media infrastructure, talk at Youth, Media & Culture Network

The Youth, Media & Culture Network in cooperation with the International Association of Public Media Researchers (IAPMR) has been holding a series of three dialogues on the relation between Public Service Media (PSM) and the young generation. Dialogue One, „Platforms… Mehr lesen >

KunstrechtTV: Urheberrechtsreform und Uploadfilter – Gelingt der Ausgleich zwischen Urhebern und den Nutzern?

KunstrechtTV ist der neue Youtube-Kanal des Kieler Urheberrechtsanwalts Andri Jürgensen. Am 04. März 2021 hat Jürgensen eingeladen zu einer live gestreamten Diskussion über Urheberrechtsreform und Uploadfilter. Das dreistündige Gespräch geht den Fragen systematisch nach und an vielen Stellen in die… Mehr lesen >

Stellungnahme zu automatisierten Sperrfiltern im BMJV-Entwurf des neuen Urheberrechts

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hatte seinen Diskussionsentwurf zur Umsetzung von Artikel 17 der neuen EU-Urheberrechtsrichtlinie bis zum 31. Juli 2020 zur Konsultation gestellt. In der Stellungnahme der Digitalen Gesellschaft e.V. begrüßen wir gute Ansätze zur Stärkung von… Mehr lesen >

Uploadfilter im Urheberrecht kommen, aber nicht so schlimm wie befürchtet, #npa095

Vortrag auf dem 95. Netzpolitischen Abend der DigiGes, Dienstag, den 7. Juli 2020, einem Geister-NPA, live aus der c-base. Uploadfilter im Urheberrecht kommen, aber nicht so schlimm wie befürchtet Während in Brüssel die Interessengruppen noch diskutieren, wie mit dem berüchtigten… Mehr lesen >

FAQ Öffentlich-Rechtliche Medien erschienen

Öffentlich-Rechtliche Medien. Auskunft zu einigen häufig gestellten Fragen

Öffentlich-rechtliche Medien sind wichtig für die Demokratie. Das belegt die Forschung. Zugleich sind sie ziemlich komplizierte und eigentümliche Gebilde. Weder normale Unternehmen noch Behörden noch CSOs. Deshalb kann man sie nicht mit denselben Maßstäben messen wie kommerzielle Medienanbieter. Aber was… Mehr lesen >

EU-Urheberrechtsrichtlinie kommt in Deutschland an: das Schlimmste zuerst

„Geplantes Leistungsschutzrecht ist Totgeburt“, heißt es in der Pressemitteilung der DigiGes. Die netzpolitische Organisation kritisiert in ihrer Stellungnahme (PDF) das geplante Sonderrecht für Presseverlage sowie die Verlegerbeteiligung an kollektiven Vergütungen, die den Urhebern zustehen, und fordert die Bundesregierung auf, sich… Mehr lesen >

MK 25/19: Die europäische digitale Öffentlichkeit hat Rückenwind

Eine eigene Infrastruktur. Der politische Wille ist da: Die europäische digitale Öffentlichkeit hat Rückenwind ist als Leitartikel in der Medienkorrespondenz 25/2019 erschienen (online datiert 17.12.2019). Das Fazit: Der politische Wille ist da. Der Projektplan ist ausgerollt. Die europäische digitale Öffentlichkeit… Mehr lesen >