vgrass.de the vonderful vorld of virtual v

27. Januar 2011

vgrass texts & talks

Filed under: — vg @ 18:10

monographs and edited volumes

citations

texts & talks

2016

2015

2014

2013

2012

2011

  • „Kreativität und ihre Bezahlung: vom Marktversagen zu Peer-to-Peer“, in: Bernd Wagner (Hrsg.), Jahrbuch für Kulturpolitik 2011, Band 11, Thema: Digitalisierung und Internet, Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft, Klartext Verlag, Essen, S. 341-347
  • „Uma exceção ao direito autoral para monetizar o compartilhamento de arquivos“, in: Auditório Ibirapuera (ed.), Repensando Música, São Paulo 2011, tradução de Raquel Setz
  • “Towards a New Social Contract. Free-Licensing into the Knowledge Commons,” in: Lucie Guibault and Christina Angelopoulos (eds.), Open Content Licensing: From Theory to Practice, Amsterdam University Press, 2011, pp. 21-50. Also on SSRN
  • “Academic Studies on the Effect of File-Sharing on the Recorded Music Industry: A Literature Review”, für GPOPAI Abschlussbericht “Acesso a bens educacionais e culturais no Brasil”, SSRN=1749579
  • „A Copyright Exception for Monetizing File-Sharing. A proposal for balancing user freedom and author remuneration in the Brazilian copyright law reform“ in: Rethink Music. A Briefing Book, Berkman Center for Internet & Society at Harvard Law School (ed.), pp. 41-56
  • “re-mi-x-erogra-philist-er-kenntnisse. Zu Kunst und Recht der Re-Kreativität,” in: Odin Kroeger, Günther Friesinger, Paul Lohberger and Eberhard Ortland (eds.), Geistiges Eigentum und Originalität: Zur Politik der Wissens- und Kulturproduktion. Wien: Turia + Kant, 2010

2010

  • „Shared Spaces“ / „Espaços Compartilhados“ (EN & PT) in: V!RUS journal, issue on „Designing Coexistence,“ November 2010
  • „Die Sharing Licence und der neue kulturelle Sozialvertrag“, for Online Dossier „Digitale Gesellschaft“, Goethe-Institut Moskau
  • “File-Sharing as Social Practice. Do-It-Yourself Access to Knowledge and its Relation to the Formal and Informal Market,” peer-reviewed paper for the Free Culture Research Conference, Free University Berlin
  • “The Brazilian Copyright Bill in English Translation” (with Bráulio Araújo), on Blog GPOPAI
  • “Uma exceção ao direito autoral para remunerar pelo compartilhamento de arquivos” (Tradução por Bráulio Santos Rabelo de Araújo), on Blog GPOPAI
  • “A Copyright Exception for Monetizing File-Sharing. A proposal for balancing user freedom and author remuneration in the Brazilian copyright law reform,” on: Vgrass.de and P2P Foundation

2009

2008

2007

2006

  • „Of Price Discrimination, Rootkits and Flatrates“, extended version of a Statement on behalf of Consumers held at „Copyright in the P2P Era: An Exclusive Right, a Remuneration Right or What Exactly?“, 14th October 2005, Facultés universitaires Saint-Louis, Brussels; published including in Bulgarian, in: Krassimir Petkov (ed.), Proceedings of Second International Workshop „Intellectual Property Rights and the Information Society“ of the PropEur (Property Regulation in European Science Ethics and Law) Project, 10.-11.3.06, Sofia, Bulgaria, St. Kliment Ohridski University Press
  • A2K: Schritte zu einer neuen globalen Informationsordnung, auf der Veranstaltung „Wissen: freier Zugang für alle?“, 3. Mai 2006, Rote Fabrik, Zürich
  • „Wissenskontrolle durch DRM: von Überfluß zu Mangel“, in: Jeanette Hofmann (Hrsg.), Wissen und Eigentum. Geschichte, Recht und Ökonomie stoffloser Güter, Bundeszentrale für politsche Bildung, Bonn 2006, S. 164-186
  • „Management digitaler Rechte — DRM“, in: Klaus Rebensburg (Hrsg.), NMI 2005. Neue Medien in der Informationsgesellschaft. Film & Computer“, (Dokumentation der gleichnamigen Tagung im Juli 2005), Shaker Verlag Aachen

2005

  • „LiMux — Free Software for Munich“, in: Joe Karaganis & Robert Latham, Social Science Research Council (SSRC) (eds.), The Politics of Open Source Adoption, May 2005, S. 14-36
  • „Ein Plädoyer für durchsetzbare Schrankenbestimmungen für Privatkopie, Zitat und Filesharing“, in: Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht (ZUM), Sonderheft zum Symposion „Urheberrecht in der Informationsgesellschaft – der Referentenentwurf zum Zweiten Korb“ des Bundesministeriums der Justiz in Zusammenarbeit mit dem Institut für Urheber- und Medienrecht, 2. November 2004, München, Jahrg. 49, 2/2005, S. 104-108
  • „Das Ende der Universalmaschine“, in: Claus Pias (Hrsg.), Zukünfte des Computers, Diaphanes, Zürich-Berlin 2005, S. 241-268

2004

  • State of the Digital Commons, gehalten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Download Culture? Neue Regeln des Netzes“, 9. November 2004, Universität Lüneburg
  • „Von der Privatkopieschranke zur Content-Flatrate“, in: Georg Ruppelt und Gabriele Beger (Hrsg.), Information Macht Bildung, Proceedings des gemeinsamen Kongress von BDB und DGI, Leipzig, 23.-26.3.2004, Verlag Dinges & Frick, Wiesbaden, S. 170-177
  • Alternative Kompensationssysteme, für: FIfF-Kommunikation, 4/04 der Zeitschrift des Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF)
  • „Der tote Autor und die konnektive Intelligenz“, in: G. Fehrmann, E. Linz, E. Schumacher, B. Weingart (Hrsg.), OriginalKopie. Praktiken des Sekundären, S. 287-303, DuMont, Köln
  • „Für einen Wissensumweltschutz“, in: Berliner Festspiele und Deutschlandradio Berlin, Redaktion Julia Gerlach, Material „Material Re Material (remix & copyright)“, Dokumentation des gleichnamigen Symposiums auf Maerz-Musik, Berliner Festspiele, 21.-22.3.2003
  • „Vom PC zum TC — Trusted Computing und Digital Restrictions Management“, in: Ch. Koenig, A. Neumann, T. Katzschmann (Hrsg.), Trusted Computing. Technik, Recht und gesellschaftspolitische Implikationen vertrauenswürdiger Systemumgebungen, Verlag Recht und Wirtschaft, Heidelberg 2004, S. 143-153
  • Der Markt wird es schon regeln. Justizministerin Zypries stellt Entwurf der neuen Urheberrechtsnovelle vor, für: Telepolis, 11.09.2004

2003

2002

2001

2000

1999

1998

1997

1996

  • “Networked Communications and its Actors. Challenges for Research”, mit Håkon Finne and Sabine Helmers, in: T. Buland, H. Finne, S. Helmers, U. Hoffmann, J. Hofmann (Hrsg.), Management and Network Technology. Proceedings from COST A3 Workshop, November 22-24, 1995, WZB Paper, FS II 96-104, Berlin 1996 & Office for Official Publications of the European Community, Luxembourg 1997
  • “ISDN in Japan. Eine praktische Studie” (mit Peter van der Staal) in: Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.), ISDN im internationalen Vergleich. Trends in den USA, Japan, Singapur und Europa. Abschlußbericht an die ISDN-Forschungskommission des Landes NRW, Düsseldorf 1996
  • Carne vale! – Fleisch, lebe wohl. Ein karnevalistischer MUD-Dialog über das Sichberühren mit ASCII-Text. Inke Arns & VG – held at Softmoderne 2, Podewil, Berlin, May 4th 1996 + Avatar, June 1998, Amsterdam

1995

1994

1993

1992

1991

1990

1988

1986

  • “Der Schrei der Dinge im Dunkel des Körpers”, Essay über japanisches Butoh-Theater, in: “Japan – ein Lesebuch”, konkursbuch Verlag

1985

  • „Versuch über die Zone oder Die Animation des Computers“, in: V max 1
  • „Piktogramme und Permutationen“, Tagungsbericht über die Konferenz zur 5. Generation und Supercomputern in Rotterdam, taz 15.1.1985
  • „Paranoia als postmodernes Paradigma“, in: V max 2

repositories and collections

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress